Oldtimerrecht

Oldtimer sind etwas Besonderes. Sie (und in Ansätzen auch bereits Youngtimer) sind nicht gewöhnliche Gebrauchtfahrzeuge, sondern Kleinode. Die Bearbeitung rechtlicher Fragen rund um Oldtimer erfordert Spezialwissen, juristisches ebenso wie technisches.

Juristisch bedürfen insbesondere

  • Vertragsgestaltung beim Oldtimerkauf
  • Gewährleistung / Garantie (z.B. Streit über Zustandsnote, Beschaffenheitsvereinbarung, Originalzustand, Tuning, etc.)
  • Umfang bzw. Qualität von Restaurationsarbeiten
  • Verkehrsunfallregulierung mit geschädigtem Oldtimer
  • Versicherungsrechtliche Fragen (z. B. Kaskoschaden)

einer besonderen Würdigung.

In Deutschland besitzen derzeitig etwa eine Million Personen einen oder mehrere Oldtimer, bei steigender Tendenz – nicht zuletzt als Anlageobjekte stehen Oldtimer in den letzten Jahren hoch im Kurs. Das führt auch dazu, dass es immer häufiger auch zu juristischen Problemen kommt und sich auch Gerichte immer häufiger mit dieser Thematik zu befassen haben.

Angesichts dessen sollten Sie unbedingt einen Anwalt an Ihrer Seite wissen, der neben fundiertem rechtlichen Fachwissen auch über technisches Wissen verfügt.

Herr Rechtsanwalt Bock ist langjährig begeisterter Oldtimerfahrer und legt in seiner Freizeit auch gerne selbst Hand an. Als Eigentümer von rund 20 Oldtimern darf er als Kenner der Materie bezeichnet werden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt